Entspannung pur: Wellness und Allgäuer Kässpatzen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die letzten zwölf Monate haben an den Kräften gezehrt und man will nur noch ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Genau der richtige Moment, um über ein paar Tage Entspannung nachzudenken. Der Kurzurlaub zum Jahreswechsel muss aber nicht immer in den warmen Süden, wie zum Beispiel auf die Kanarischen Inseln, gehen. Die Voralpenlandschaft und die Berge im Allgäu bieten viele Möglichkeiten zur Entspanung direkt vor der Haustüre. Nach diversen Newslettern und Websites haben wir uns dieses Jahr deshalb für einen Wellness-Kurzurlaub mit Spa und Kässpatzen entschlossen, um die Batterien für das neue Jahr aufzuladen. Die Wahl fiel auf das neu eröffnete Hotel „Das Weitblick Allgäu“, das interessante Angebote und Pakete für den Kurzurlaub zwischendurch bietet.

Der erste Eindruck nach dem Check-In im Hotel, das traumhaft auf den sanften Hügeln vor Marktoberdorf liegt, entspricht den Versprechen, die das Management online wie offline macht: Das Vier-Sterne-Hotel hat rund 100 modern ausgestattete Zimmer, die alle einen Balkon Richtung Süden haben und einen atemberaubenden Blick auf die Alpengipfel in der Ferne bieten.

Weiterlesen
Werbeanzeigen